Interview mit Sammy Zimmermanns von shape-blog.de

 

An dieser Stelle dürfen wir Sammy Zimmermanns und seinen Blog shape-blog.de näher kennen lernen. Denn wir haben mit ihm ein Interview geführt und einige interessante Antworten bekommen. Viel Spaß beim lesen:

Hallo Herr Zimmermanns. Stellen Sie sich doch bitte kurz den Lesern vor.

Mein Name ist Sammy Zimmermanns bin 37 Jahre als, habe 2 Kinder und bin verheiratet. Als Blogger und Onlinemarketingberater verdiene ich meine Brötchen im Netz.

Shape Blog

 

Sie betreiben den Blog Shape-blog.de Was genau findet man dort und an wen richtet sich ihr Blog?

Der Shape-Blog ist aus einer Diät Challenge entstanden, die ich mir selbst auferlegt hatte. Ich wollte von damals ca. 120 kg runter kommen und konnte innerhalb eines halben Jahres über 30 kg abnehmen.  Er richtet sich also Primär an mich selbst als Fitnesstagebuch und darüber hinaus auch an alle, die durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen möchten.

 

Warum ist Sport wichtig in ihrem Leben?

Schon als kleiner Junge habe ich viel Sport gemacht. Doch mit der Zeit und vor allem während meiner Studienzeit hatte ich immer weniger Zeit dafür gefunden. Irgendwann hat es mich aber dann doch gerappelt und ich wollte nicht mehr länger vor den Bildschirm sitzen und immer ungelenkiger und schwerer werden. Ohne Sport, würde es mir auf Dauer immer schlechter gehen.

 

Wie sieht Ihre persönliche Trainingswoche normalweise aus?

Wenn ich gesund bin trainiere ich dreimal die Woche Kraft für ca. 45 Minuten und gehe zwei bis drei Mal die Woche laufen.

 

Aus welchen Gründen würden Sie anderen Menschen empfehlen Sport zu treiben? Speziell die Bauchmuskulatur und Rückenmuskulatur zu trainieren?

Zuerst sollte immer die Gesundheit im Vordergrund stehen du der Spaß an der Bewegung. Die Bauch und Rückenmuskulatur sind für eine gute Haltung wichtig. Sie unterstützen uns im Alltag wer diese Muskeln vernachlässigt wird auf Dauer kein angenehmes Leben führen. Gerade Rückenschmerzen sind weit verbreitet und resultieren aus einer fehlerhaften Haltung.

 

Welche Fehler sollte man beim Training der Bauchmuskulatur und Rückenmuskulatur unbedingt vermeiden?

Beide Muskelgruppen sollten gleichmäßig trainiert werden und gerade Anfänger neigen dazu sich zu überlasten. Die Folgen sind fatal.  Lieber etwas langsamer und dafür  langfristiger trainieren.

 

 

Viele Menschen wünschen sich einen flachen Bauch. Wie schafft man es einen tollen Bauch wie ihren zu bekommen? Welche Rolle spielt dabei die Ernährung?

Na, ob mein Bauch wirklich so toll ist, ist fraglich. :) Ich neige dazu auch hier das Paretoprinzip anzuwenden. In diesem Fall sind jedoch die 80 %, die  Ernährung und maximal 20 % der Sport. Man kann noch so viel den Bauch trainieren, wie man will, wenn die Ernährung zu fettig und kohlenhydratreich ist, nützt alles nichts.

 

Zum Schluss würden wir uns noch über die 3 wichtigsten Tipps für ein erfolgreiches Training mit Bauch und Rückentrainern freuen.

Ich trainiere diese Muskelpartien im Fitnessstudio mit einer Römischen Liege und mit einem Petziball. Letzterer schont vor allem den Rücken bei den Crunches.

Eine Zeitlang habe ich auch die Runtastic Bauchtrainer App zuhause genutzt. Diese empfehle ich allerdings nur fortgeschrittenen Sportlern. Die Übungen hier steigern sich sehr schnell und sind für Anfänger sehr anspruchsvoll.

Am wichtigsten ist und bleibt, der Spaß am Sport. Gerade Anfänger sollen erst Mal loslegen und nur leichte Übungen absolvieren. Mit der Zeit kommt dann auch die Härte im Training ganz von allein.

 

Vielen Dank für das Interview.